Chilehaus Hamburg Trendlocation

Chilehaus Hamburg

Das von 1922 bis 1924 erbautes Chilehaus ist ein Kontorhaus im Hamburger Kontorhausviertel, das beispielgebend für den Backsteinexpressionismus der 1920er Jahre war. Es ist eines der ersten Hamburger Hochhäuser und hat eine Bruttogeschossfläche von 36.000 Quadratmetern und bis zu zehn Stockwerke auf einer Grundfläche von ca. 6000 Quadratmetern. Mit seiner an einen Schiffsbug erinnernden Spitze ist es zu einer Ikone des Expressionismus in der Architektur geworden und weltweit bekannt.


Größere Kartenansicht